Ausgewählter Artikel

(2004) NewMedia NRW


Neues von Tazl: Orangeflow als Download

Neues vom Duisburger Grafik-Designer Martin Tazl - die aktuellstes Ausgabe seines Magazins "Orangeflow" steht im Netz

media.nrw | Im letzten Jahr waren eine ganze Reihe von Artikeln über den Grafikdesigner erschienen - die US-Rockband "Limp Bizkit" hatte sich aufgrund seiner hundertfach im Netz zu findenden Designs von Kalifornien aus für den Duisburger entschieden.

Von Kalifornien nach Duisburg

Wie das kam? Fred Durst, der Sänger der Band ist selbst ein Apple-Fan und Viel-Surfer. Nach offenbar längerer Beobachtung aus der Ferne wies er sein Management an, doch mal den "designer from Germany" anzusprechen. Der Auftrag für die Gestaltung der neuen Homepage der Band kam per E-Mail. Eine Geschichte, fast zu schön um wahr zu sein. Direkte Folge waren eine ganze Reihe von Berichten in Tageszeitungen und auch einem vielgelesenen, längeren Text bei Spiegel Online. Titel: "Tazl im Glück".

Neue Ausgabe von "Orangeflow" zum Download

Jetzt hat Tazl die neueste Ausgabe seines aufwendig gestalteten Eigen-Magazins "Orangeflow" ins Netz gestellt. Gedacht ist das Ganze als eine Art persönliche Leistungsschau zu unterschiedlichen Themen - die aktuelle Ausgabe ist bereits Nr. 8 (alte Ausgaben sind noch verfügbar).

Gründung einer Kreativagentur in Vorbereitung

Die wichtigste Nachricht im neuen Magazin ist die einer Veränderung: Martin Tazl bereitet derzeit die Gründung einer Kommunikationsagentur vor.

Autor: ml


ARCHIV