TAZL VON A - Z

Tazl von A bis Z

S - Z

Einblicke, Rückblicke und Ausblicke aus mehr als 25 Jahren Design, Werbung, Kommunikation, Fotografie und Illustration

 

SAT.1 & Westcom

Auch mit SAT.1 habe ich in der Vergangenheit einige TV-Berichte gedreht. Einige für das News-Format „17:30“. Hier unten sehen Sie einige der Beiträge, die ich von 2003 bis 2020 mit SAT.1/Westcom gedreht habe.

 

Schriftzugdesign

Ich designe (Marken-)Schriftzüge, auffällige Headlines, Buch- oder FIlmtitel, Schriftlogos, Wort-Bildmarken.

 

Ein gestalteter Schriftzug ist das beste Beispiel für Kommunikationsdesign. Jeden Tag sind wir rund um die Uhr von tausenden designten Schriftzügen im echten Leben umgeben. Marken, Unternehmen, Ereignisse, Künstler, Institutionen, Zeitungen, Filme, Bücher, Musikvideos, Kreditkarten … die Aufzählung ließe sich endlos fortsetzen. Jedoch zeigt dies bereits die Wichtigkeit von gestalteten Schriftzügen in jedem nur denkbaren Lebensbereich.

Schülerzeitung

Damit fängt alles an im Jahre 1991: Ich bringe meine eigene Schülerzeitung ans Krupp-Gymnasium.

 

Hauptbestandteile waren ca. 50% Werbung, die ich für die sponsernden Unternehmen selbst gestaltete (mein Einstieg in die Werbung) und zum anderen waren es meine „Lehrer-Comics“, die mir zwar Ehre und Ruhm bei den Schülern brachten, die Laune der verhassten Lehrer hingegen gezielt-geplant platzen ließ!

 
 

Spiegel.de

2003 erschien auf spiegel.de ein Artikel über mich und meine Arbeit für die US-Rockband LIMPBIZKIT, der für  Furore sorgte. Am Ersttag verzeichnete meine Website mehr als 220.000 Zugriffe durch diesen Artikel. 

spiegel_shot.jpg
 

Star Wars

Als Oberstufenschüler sendete ich meine Zeichnungen zum OSWFC (Official Star Wars Fan Club), wo sie sofort Gefallen bei den Machern der Organisation fanden und mich seither beauftragten, für das Magazin „Journal Of The Whills“ Stories zu illustrieren oder Comicstrips zu zeichnen. Auch Bücher, Romane illustrierte ich hierbei. 

Das Highlight für mich war, in kleinster Runde in der oberen Lounge mit den Machern der Veranstaltung und mit einigen Schauspieler und Lucasfilm-Officials zusammenzusitzen und die ganze Nacht mit Anthony Daniels (C-3PO) über die Filmarbeiten, das Schauspielerleben zu sprechen und unendlich viel zu lachen über die Stories, die er uns in der Nacht erzählte.

Die Leiter integrierten mich in ihre Aktivitäten und hierdurch lernte ich bei der allerersten „Jedi Convention“ (1994) im Kölner Dorint Kongresshotel einige der Stars aus den Star-Wars-Filmen persönlich kennen.  Für diese allererste Convention zeichnete ich auch das Titelbild der Infobroschüre. 

1/1
 

Storyboards

Meine Spezialität der Filmdreh- und Fotoshooting-Vorbereitung, zu der meine Eigenschaft als Zeichner die Basis bildet. Als Kind bereits war ich von der Storyboard-Kunst der Hollywood-Film fasziniert und inspiriert. Beim Storyboardzeichnen werden zudem die Zusammenhänge zwischen meinen verschiedenen Artwork-Disziplinen deutlich: Als Comiczeichner denkt man in Bilderstrecken, die wie ein Film ablaufen. Als Storyboardzeichner denkt man ebenfalls in Bilderstrecken, die ähnlich wie Comics ablaufen - nur detaillierter. Und in der Fotografie, bei Fotoshootings, kann beides gleichermaßen zum Einsatz kommen: Durch die Selbstverständlichkeit, Motive, Szenerien und Handlungsstränge im Vorfeld zu visualisieren, werden Ergebnisse viel zielgenauer ermöglicht.

Strategie

Mit der richtigen Strategie in der Hand können Sie Erfolge planen und erreichen. Die Strategie ist die Grundlage meiner Arbeit in allen Bereichen. Ich entwickle Strategien für Werbekonzepte vom Mailing über Anzeigen bis zur Full-Service Image- oder Werbekampagne, für Corporate-Design-Richtlinien, Präsentationen, Kundenmagazine, Events und Messeauftritte.

 
 

Web Design

Viele hunderte Websites für Unternehmen und Marken entstanden, seit ich 1996 die erste Website für einen Kunden designte. 

 

Die Weißen Riesen von Hochheide

Der Weg zur Sprengung

 

■ 31 Monate Bauzeit

■ Entfernung von 800 t Sperrmüll und 2.500 kg Taubenkot.

■ ca. 2.500 zu evakuierende Personen

■ Insgesamt gingen 48.000 t Stahlbeton zu Boden.

■ Einsatz: 290 kg Sprengstoff

■ Staubschutz mit ca. 35 Kubikmeter Wasser/Minute: ■ Hydroschilde, Löschkanonen, diverse Löscheinrichtungen der Feuerwehr

■ Luftüberwachung mit Drohnen

■ Bauschuttaufbereitung vor Ort (ca. 4 Monate)

Das Gebäude

 

■ Baujahr: 1972

■ Volumen: 102.500 m3

■ Brutto-Geschossfläche:

   ca. 35.200 m2

■ 20 Etagen mit 320

   Wohneinheiten

■ 4 Blöcke (22,45 m x 18 m) 

   mit 10.207 t je Block

Die Tiefgarage

■ Baujahr: 1973

■ 1 Unterirdisches Geschoss

■ Länge: 99 m

■ Breite: 72 m

■ Höhe: 3 m

■ Volumen: ca. 21.400 m3

■ Brutto-Geschossfläche:  

   ca. 7.100 m2

Sehen Sie hier nocheinmal meine Live-Übertragung der Sprengung im Netz:

Werbung

Fast 30 Jahre erfolgreiche Werbung schaffen Vertrauen. Was im Jahr 1992 mit meinen ersten selbstgezeichneten selbstgezeichneten Werbeanzeigen begann, existiert seit 20 Jahren in ununterbrochener Selbstständigkeit, als Agenturinhaber wie als Freelancer. Das ist mein Business. Die Basis ist die klassische Werbung, ergänzt durch ein breites Spektrum an Medien, Ideen und Erfahrung.

 
 

WDR

Mit dem WDR habe ich für verschiedene Redaktionen einige TV-Berichte gedreht. Zuletzt noch im Jahr 2019 zum Thema „Innenhafen Duisburg“ (Servicezeit). Diese Beiträge finden sich auf meiner YouTube-Seite und auf meiner Website.

 

YAM! Magazin

Der Tazl in einem Jugendmagazin  - was macht der denn da?! Das fragte ich mich damals selbst, muss ich gestehen. Als ich im Jahre 2003 die Website für die US-Rockband LIMPBIZKIT designte und News-Formate wie spiegel.de und RTL2 auf die Story aufmerksam wurden, meldete sich auch die Redaktion von „YAM!“ (ein BRAVO-Gegenstück aus dem Springer-Verlag) und brachte in diesem Zusammenhang einen doppelseitigen Artikel über mich und den Beruf des Webdesigners.

YPS Magazin

2013 Gewinner des Comic-Wettbewerbs des YPS MAGAZINS gegen insgesamt 100 Einsendungen. Seitdem Zeichner der „Yps & Co“-Comics und verschiedener Titelbilder im dreimonatlich erscheinenden YPS Magazin aus dem Egmont Ehapa Verlag. 

Meine YPS-Comics haben es bis dato allein viermal in die Top-Schlagzeilen der BILD und bild.de geschafft.

 

Ich habe zudem in einer Ausgabe des TV-Formats „YPS - Die Sendung“ (RTL NITRO)mit Moderator Jan Köppen mitgewirkt. 

Die Titel meiner Comic-Stories für YPS in chronologischer Reihenfolge (seit YPS #1262): Showdown am Nordpol / Brennender Asphalt / Acht Fäuste für Rio / Der verrückte Bischof mit dem irren Blick / Der Tempel des Karos / Auf dem Ku´damm ist die Hölle los / Die Rache des Nebelmachers / Viva Las Vegas! / Zurück in die Achtziger / Höhle der Vergessenheit / Flucht ins zwanzigste Jahrhundert / Der Untergang des Hauses Overlook (gleichzeitig die letzte Ausgabe des YPS-Magazins).

 
 

Zeichner

Das bin ich seit ewigen Zeiten. Seit irgendjemand die Sonne am Himmel befestigte.

Viele meiner anderen künstlerischen Bereiche bauen auf meiner Denke und Fähigkeit als Zeichner auf: Für Filmproduktionen kann ich den kompletten Film vorab als Storyboard zeichnen, Szenen arrangieren, Blickwinkel, Kameraeinstellungen hierdurch bis ins kleinste Detail vorgeben. Für Fotoshootings gilt dies ebebso wie für Grafikdesign-Arbeiten, z. B. in Werbeanzeigen oder Plakatdesigns.

MARTIN TAZL 2019 Logo Schriftzug ROT Kur

MARTIN TAZL Strategy + Branding

E-Mail: tazl@me.com

Web: www.martintazl.com

Phone: +49 2151 6577605‬

coronanongrata_headline_compact.png